Programm
Ablauf
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

Sabine Gruber
©G.Glücklich



Kathrin Schmidt



Julian Schutting



Sofija Živković
©J.Džopalić


dichtung entdecken
Drei internationale Dichter/innen sowie der Grandseigneur der öster­reichischen Lyrik präsentieren Auszüge aus ihrem Werk, moderiert von Christoph W. Bauer.

Sabine Gruber
Geboren in Meran, aufgewachsen in Lana, lebt als freie Autorin in Wien. Romane, Erzählungen, Drama, Hörspiel, Essays, Rezensionen zählen u.a. neben der Lyrik zu ihrem Werk. In ihrer jüngsten Lyrikpublikation Am Abgrund und im Himmel zuhause (Haymon 2018), die Verlust, Trauer und Sehnsucht thematisiert, verdichtet sie "die Essenz des Abschieds in schlichte Poesie", wie der Verlag anmerkt.

Kathrin Schmidt
Geboren in Gotha, arbeitete als Diplompsychologin, Redakteurin und Sozialwissenschaftlerin. Die Prosa- und Lyrik- Autorin erhielt u.a. den Preis des Landes Kärnten beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb 1998. Ihren aktuellen Gedichtband waschplatz der kühlen dinge (KiWi 2018) beurteilt der Verlag als "so klug, spracherfinderisch und sinnlich, dass man jedes einzelne laut vorlesen möchte."

Julian Schutting
Geboren in Amstetten, zählt der in Wien lebende Schriftsteller zu den unangefoch­tenen Größen der deutschsprachigen Literatur höchsten Niveaus. In der Prosa wie in der Lyrik zeichnet er sich durch atemberaubend präzises Handwerk aus, das stets filigran ziseliert, aber niemals gedrechselt präsentiert wird. Jüngste Lyrikpublikation Unter Palmen (Jung und Jung 2018).

Sofija Živković
Die serbische Autorin war 2018 Writer in Residence des Literaturhauses NÖ. Ihre ausgesprochen bildhaften Gedichte wurden in mehrere Sprachen übertragen. 2018 erschien ein Auswahlband ihrer Lyrik auf Serbisch, Ungarisch und Deutsch: Die dreifache Monarchie (übers. v. Jelena Dabic).


« zurück