Programm
Ablauf
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

Lorenz Langenegger


Literatur & Wandern
Im Rahmen der beliebten Festival-Wanderung begeben wir uns mit dem Lesehof Stagård nicht nur ins romantische Ambiente der Steiner Kellergasse und der Weinberge - sondern auch in die knapp 1000-jährige Geschichte des Weinguts - das mit seiner Historie ungefähr gleich alt ist wie die Stadt Krems.

Es existieren Aufzeichnungen, die belegen, dass bereits Benediktinermönche Weinreben pflanzten sowie Marillen kultivierten und im Lesehof lagerten. 1786 übernahm die Familie den Hof, und seither wird ununterbrochen Wein gemacht.

Dominique und Urban stiegen im Jahr 2008 in den Betrieb ein - und wieso der Lesehof mittlerweile einen nicht unbedingt Wachau-typischen Namen trägt, verrät die charmante junge Winzer-Generation beim Verkosten ihrer sorgfältig gepflegten Weine. Auf Aufzuckerung, jegliche Schönung und sonstige Zusätze wird verzichtet - daher zeigen alle Weine ihre Herkunft völlig ungeschminkt und rein, auch der Faktor Zeit spielt bei den Weinen eine große Rolle. Abgefüllt wird erst, wenn der Wein möchte - und das kann schon einige Monate dauern.

Nach der Wanderung liest Lorenz Langenegger im Literaturhaus NÖ.



« zurück