Programm
Ablauf
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:
Nachlese 2006
»Süffige Prosa, erlesene Weine. "Literatur & Wein", das hat sich für die Veranstalter des gleichnamigen Festivals auf Stift Göttweig als zugkräftiges Motto erwiesen. Wo andere Literaturveranstaltungen mit freiem Eintritt oft nur weniger Besucher erreichen, herrscht hier schon im Vorverkauf ein großer Andrang.«
(Der Standard, 6.4.2006)

»Zum 8. Mal lud das Unabhängige Literaturhaus NÖ zum internationalen Kulturenfestival "Literatur & Wein". An drei ausverkauften Abenden im Stift Göttweig wurden Lesungen und mit der Präsentation edler, vom Ursin-Haus Langenlois ausgewählter Weine heimischer Top-Winzer genussvoll verbunden ... Begeistert war Autor Robert Menasse vom Thomas-Leithner-Veltliner: "Normalerweise brauche ich einige Liter auf 100 Zeilen, aber den trinke ich als Belohnung, wenn ein Buch fertig ist."«
(NÖN, Woche 15/2006)

»Im Brunnensaal hatte man während des ganzen Abends die Möglichkeit erlesene Weine zu verkosten und Bücher zu erwerben. Literatur-Liebhaber, die auch gerne den Geschmack von edlen Weinen auf ihrem Gaumen schmecken, ist das Literatur & Wein Festival sehr zu empfehlen.«
(City-Flyer, 9. April 2006)

»In Stift Göttweig, dem österreichischen Montecassino – mit den Deckenfresken Paul Trogers oder der Kaiserstiege, dem größten Treppenhaus Europas, richtete das ULNÖ wieder ein internationales Kulturenfestival aus ... Eine Veranstaltung solch künstlerischen Ranges ... bringt Besucher selbst in abgelegene Orte, wenn sie mit einem kulturellen Höhepunkt rechnen dürfen.«
(Dolomiten Tagblatt der Südtiroler, 13. 4. 2006)