Programm
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

Zsuzsanna Gahse
1946 in Budapest geboren, lebt nach der Flucht aus Ungarn mit den Eltern seit 1956 im deutschsprachigen Raum. Die Stationen: Wien, Kassel, Stuttgart und Luzern. Seit 1998 lebt und schreibt die Autorin in Müllheim in der Schweiz.

Zsuzsanna Gahse schreibt Prosa, Lyrik, szenischer Literatur und Essay. Ihre literarische Arbeit lotet seit jeher den Raum zwischen Prosa und Lyrik aus. 2010 würdigte man sie mit dem Thurgauer Kulturpreis. Außerdem übersetzt sie aus dem Ungarischen, wofür sie 2010 mit dem Johann-Heinrich-Voß-Preis ausgezeichnet wurde.

Ihr Werk enthält zahlreiche Buchpublikationen, zuletzt erschien 2013 Die Erbschaft und 2015 Jan, Janka, Sara und ich in der Edition Korrespondenzen, Wien.
www.zsuzsannagahse.ch

»GRAD - MAX
Das Wo ist wichtig, insofern ist das Wort irgendwo ein tristes Wort. Hier stehe ich, mit etwas Westsonne an der Stirn, und an dieser Stelle, wo mir die Sonne ins Gesicht scheint, werde ich einen Meilenstein anbringen, um den Ort einfacher wiederzufinden.

ANSTATT - JAN
Die Erfindung des Urbanen. Seit gestern brüte ich über die Möglichkeit einer denkbar kleinen Stadt, über die kleinstmögliche Stadt und zeichne auf einem Blatt herum, als könnte ausgerechnet ich eine Lösung finden, aber um Lösungen geht es nicht.«
(Aus: Jan, Janka, Sara und ich, Edition Korrespondenzen 2015)

Teilnahme an Literatur & Wein: 2016