Programm
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

© Annette Pohnert / Hanser Verlag
Wilhelm Genazino
In Mannheim geboren und aufgewachsen, wurde mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet (u.a. mit dem Georg Büchner-Preis, 2013 wird der Autor mit dem Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor geehrt). Der Durchbruch in der Literaturszene gelingt dem Autor in den späten 1970ern mit der Abschaffel-Trilogie, in der er das Innenleben eines isoliert lebenden kleinen Angestellten in den Fokus seiner eigenwilligen, auf der genauen Beobachtung vorgeblicher Bedeutungslosigkeiten des Alltags gründenden Beschreibung stellt.

Neben Romanen zählen Hörspiel, Theaterstück und Essay zum Werk des Schriftstellers, das in zahlreiche Sprachen übersetzt ist.

Auswahl Publikationen:
Tarzan am Main, Hanser 2013
Idyllen in der Halbnatur. Essays und Reden, Hanser 2012
Wenn wir Tiere wären, Hanser 2011

»Eine sogenannte Mittelmeertheke befand sich rechts zwischen der Frischfleischabteilung und der Bäckerei. Es handelte sich um eine stark belebte Bar mit dem Zuschnitt eines Schiffsbugs. Ich stieß mich schon an dem Wort Mittelmeertheke. Unmerklich wurden die Menschen von ihrer Umgebung zu Spießern gemacht. Diese Angst entzündete sich noch stärker am Bild der Männer und Frauen, die an der Mittelmeertheke saßen und aßen. Ich tippte auf Autohändler, Immobilienmakler, Versicherungsvertreter, Abteilungsleiter. Sie aßen tatsächlich Austern und schlürften hörbar. Es sind aufgestiegene Kleinbürger, die können sich am besten freuen, sagte Maria. Obwohl mir die Bemerkung gefiel, konnte ich mich meiner Distanz nicht erfreuen. Zum Zeichen meines Abstands bestellte ich keine Austern, sondern einen gewöhnlichen Salatteller mit Röstkartoffeln.«
(Aus: Wenn wir Tiere wären, Hanser 2011)

Teilnahme an Literatur & Wein: 2013