Programm
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

Semier Insayif
Semier Insayif wurde 1965 geboren und lebt u.a. als freier Schriftstellerin, Kunst- und Kulturmanager, Kommunikations- und Verhaltenstrainer und Mediator in Wien. Seit 1993 ist er freier Schriftsteller und hat Lesungen und Sprechperformances im In- und Ausland. Er verzeichnet zahlreiche Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften, Kunstkatalogen, Anthologien und liefert auch Beiträge für den Rundfunk.

In seinem Roman-Debüt schafft er einen kulturellen Grenzgang zwischen Wien und Bagdad, Brigitta Gerig-Wildermuth schreibt folgendes dazu: "In einem ureigenen Stil spielt der Autor mit der Sprache, reiht Wörter aneinander, Satzfetzen, Gedankensplitter und Assoziationen, um dann wieder in einen konventionellen Erzählstil zu münden."

Semier Insayif erhielt mehrer Preise und Stipendien: u.a. 2008: Autorenstipendium für Literatur der Literar Mechana Jubiläumsfonds, 2010: Staatsstipendium für Literatur des BMUK.

Auswahl Publikationen:
Unter Schall - Gedichte im Zweiklang, Offizin S. 2007
Faruq, Roman, Haymon 2009

»wollte bleiben. in deutschland. konnte es nicht ertragen. nichts anderes zu sein als unerwünscht. verhasst. er lernte die sprache. so gut er nur konnte. erholte sich rasch. fand wenig anschluss. floh weiter. in den norden. landete in einer wärmeren, einer liberaleren kälte. in schweden. fand er zuflucht. einen ort. an dem er bleiben konnte. zumindest für eine gewisse zeit. lernte abermals eine fremde sprache.«
(Aus: Faruq, Haymon 2009)

Teilnahme an Literatur & Wein: 2010