Programm
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

© Margit Marnul
Tanja Maljartschuk
Geboren 1983 in Iwano-Frankiwsk/Westukraine; an der dortigen Prykarpattia National Universität schloß sie ein Philologiestudium ab, arbeitet einige Jahre als Journalistin bei verschiedenen Fernsehsendern in Kiew. Seit 2011 lebt und arbeitet sie in Wien. Bereits mit ihrem ersten in deutschsprachiger Übersetzung publizierten Erzählband Neunprozentiger Haushaltsessig (Residenz 2009) ließ die Autorin LeserInnen wie Rezension aufmerken. 2013 erschien der hoch gelobte Roman Biografie eines zufälligen Wunders - eine witzige, sarkastische und anrührende Auseinandersetzung mit ihrer ukrainischen Heimat.

Auswahl Publikationen:
Neunprozentiger Haushaltsessig, Residenz 2009
Biografie eines zufälligen Wunders, Residenz 2013

»In den Geschäften konnte man unter drei vorrätigen Lebensmitteln auswählen. Es gab Baumwollunterhosen. Man hatte ein Sparbuch, auf das man einzahlte, um nach zehnjähriger Wartezeit ein Auto zu kaufen. In der neuen Zeit gab es hingegen weder Lebensmittel noch Unterhosen noch Autos. Alle liefen in zerschlissenen und kaputten Sachen herum, und die neue Zeit verhieß nichts Gutes, nur Kinder, die Hunger und nichts zum Anziehen hatten.«
(Aus: Biographie eines zufälligen Wunders, Residenz 2014)

Teilnahme an Literatur & Wein: 2014