Programm
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

© Jonas Ludwig Walter
Connie Palmen
1955 in St. Odilienberg (Niederlande) geboren. Sie studierte Philosophie und Niederländische Literatur in Amsterdam. Die Gesetze (1993) wie auch ihr Roman Die Freundschaft (1996) wurden große, international mit renommierten Auszeichnungen bedachte Erfolge.

Zweimal mußte sich die bemerkenswerte Autorin mit dem Tod eines geliebten Lebenspartners konfrontieren - zweimal gelang es ihr auf bewundernswerte Weise, ihre Trauerarbeit in hochkarätige Literatur zu übersetzen: I. M. Ischa Meijer - In Margine, In Memoriam (Diogenes) erschien 1999, Logbuch eines unbarmherzigen Jahres (Diogenes) kam 2013 auf den deutschsprachigen Markt.

Die Erbschaft (2001), Ganz der Ihre (2004), Idole und ihre Mörder (2005), Luzifer (2008) - das sind weitere unwiderstehliche Titel dieser ganz besonderen Schriftstellerinnenpersönlichkeit.

»Trauer bedient sich im Körper derselben Sprache wie Verliebtheit. Die dummen Organe erzählen von Unruhe und Begierde, ohne eine Ahnung u haben, dass das Verlangen nach einem Lebenden ein ganz anderes ist als das nach einem Toten.«
(Aus: Logbuch eines unbarmherzigen Jahres, Diogenes 2013)

Teilnahme an Literatur & Wein: 2014