Programm
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

Elisabeth Reichart
Geboren 1953 in Steyregg / Oberösterreich. Studium der Geschichte und Germanistik in Salzburg und Wien. Promotion zur Dr. phil mit einer Dissertation über den Widerstand gegen den Nationalsozialismus im Salzkammergut.

Seit 1982 freiberufliche Schriftstellerin. Längere Auslandsaufenthalte in Japan und USA.

Auswahl Publikationen:
Das Haus der sterbenden Männer, Otto Müller Verlag 2005
Die unsichtbare Fotografin, Roman, Otto Müller 2008

»Es kann nicht anders sein, einer dieser Keller muß Menschen beherbergt haben (...) Wie oft wagten es diese Versteckten, auf die Straße zu gehen? Hielt jemand Wache, damit sie einmal in der Sonne sein konnten, fünf Minuten in der Sonne sein? In diesem sanften Licht der Straße, inmitten der langen Schatten selbst einen Schatten werfen, einen ganz anderen als in dem künstlichen Licht im Keller, einen, der nirgendwo anstößt, der die Bäume hinaufklettert und sich mit dem Sand berührt.«
(Aus: Straße am Rande von Wien, in: La Valse, Otto Müller Verlag 1992)

»Das Ei war zu hart gekocht, der Tee zu stark, und die Bananen haßte sie. Außerdem könne sie in Wien frisches Gebäck erwarten, nicht diesen verbrannten Toast, davon kriege sie Krebs, langsam müsse sie den Gedanken, daß ich sie umbringen wolle, in all seiner Unerträglichkeit zulassen...«
(Aus: Das Haus der sterbenden Männer, Otto Müller Verlag 2005)

Teilnahme an Literatur & Wein: 2000, 2004