Programm
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

Jaroslav Rudiš
Jaroslav Rudiš ist tschechischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Dramatiker, der auch in deutscher Sprache schreibt. Er studierte Deutsch und Geschichte in Prag, Zürich und Berlin. Er begann seine schriftstellerische Tätigkeit mit Erzählungen, Gedichten und Songtexten. Nach seinem ersten Roman Der Himmel unter Berlin (Rowohlt Berlin 2004) erschien der Roman Grand Hotel (Luchterhand, 2008 in dt. Übersetzung), der 2006 verfilmt wurde. Sein dritter Roman Potichu (Die Stille in Prag) wurde in Tschechien von der Kritik begeistert aufgenommen.

Bei Voland & Quist erschien 2012 auf Deutsch das Graphic Novel Alois Nebel. 2012/13 hatte Jaroslav Rudiš die Siegfried-Unseld-Gastprofessur an der Humboldt-Universität zu Berlin inne. Zusammen mit Jaromir 99 gründete er die Kafka Band, die mit einer Mischung aus Musik, Literatur und Videokunst durch Mitteleuropa tourt. Ende 2007 wurde Rudiš gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Gesellschaft in die Reihe der dreißig wichtigsten Persönlichkeiten Tschechiens gewählt. 2014 erhielt Jaroslav Rudiš für sein Werk den Usedomer Literaturpreis.
www.rudis.cz

Auswahl Publikationen:
Winterbergs letzte Reise, Luchterhand 2019
Nationalstraße, Luchterhand 2016


»Hörst du die Stille? Die dumpfe Stille? Spürst du sie? Die dumpfe Stille von unserem Wald? Siehst du die Schatten im Gebüsch? Das sind meine Krieger. Sie kommen. Schon nehmen sie Platz auf dem Steinkreis unter der Ulme. Rück zur Seite. Leg ein paar Scheite nach. Schenk ihnen ein. Mir auch.«
(Aus: Nationalstraße, Luchterhand 2016)


Teilnahme an Literatur & Wein: 2013, 2019