Programm
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

Ferdinand Schmatz
Ferdinand Schmatz wurde 1953 in Korneuburg geboren. Er war von 1989-92 Lehrbeauftragter an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien, ist außerdem Herausgeber der Werke von R. Priessnitz. Ferdinand Schmatz hat sich der avantgardistischen und experimentellen Lyrik verschrieben, er ist Romancier, Essayist und Philosoph.

In seiner Lyrik führt er die von der Wiener Gruppe initiierte experimentelle Literatur fort und geht mit seinem neuen Gedichtband an die Quellen - an jene der Sprache, der Kulturgeschichte, an jene, die an den Schnittpunkt von Kulturlandschaft und Wildwuchs entspringen ebenso wie an die Quellen des Donau, deren Verlauf er literarisch und real begleitet.

Ferdinand Schmatz wurde u.a. geehrt durch den H.-C.-Artmann-Preis 2006 und den Ernst-Jandl-Preis 2009.

Auswahl Publikationen:
Durchleuchtung, Ein wilder Roman aus Danja und Franz, Haymon 2007
Quellen, Gedichte, Haymon 2010

»wasser

ist durch
sicht
dicht
aus fäden mit nassem strich licht
ist klar es
geschenkt

- [...]
- ist zeit, faltend in sich
das tal zu schlingen wie bergen
spendend den grund unter eschen wie
birken ...«
(Aus: Wasser, in: Quellen. Gedichte, Haymon 2010)

Teilnahme an Literatur & Wein: 2010