Programm
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

©U.Zintel
Robert Seethaler
Geboren 1966 in Wien, Drehbuchautor, Erzähler, Romancier und Schauspieler wurde für seine Arbeit mit zahlreichen Stipendien ausgezeichnet, darunter das Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste und das Heinrich-Heine-Stipendium. Der Film nach seinem Drehbuch Die zweite Frau wurde ebenfalls mehrfach ausgezeichnet und auf verschiedenen internationalen Filmfestivals gezeigt.

Immer wieder nimmt sich Seethaler in seiner Literatur jener Menschen an, die abseits des großen Weltengetöses stehen, er erzählt von den einfachen, den etwas sonderlichen, von solchen, die mit dem zunehmend rasenden Tempo der Welt ihre Schwierigkeiten haben. Robert Seethaler lebt in Wien und Berlin.

Auswahl Publikationen:
Jetzt wirds ernst, Kein und Aber 2010
Der Trafikant, Kein und Aber 2012
Ein ganzes Leben, Hanser 2014

»An einem Februarmorgen des Jahres neunzehnhundertdreiunddreißig hob Andreas Egger den sterbenden Ziegenhirten Johannes Kalischka, der von den Talbewohnern nur der Hörnerhannes gerufen wurde, von seinem stark durchfeuchteten und etwas säuerlich riechenden Strohsack, um ihn über den drei Kilometer langen und unter einer dicken Schneeschicht begrabenen Bergpfad ins Dorf hinunterzutragen. Er hatte den Hörnerhannes aus einer seltsamen Ahnung heraus in seiner Hütte aufgesucht und zusammengekrümmt unter einem Berg von alten Ziegenfellen hinter dem längst erloschenen Ofen gefunden. Abgemagert bis auf die Knochen und gespensterbleich starrte er ihm aus der Dunkelheit entgegen und Egger wusste, dass ihm der Tod bereits hinter der Stirn hockte.«
(Aus: Ein ganzes Leben, Hanser 2014)

Teilnahme an Literatur & Wein: 2015