Programm
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

Peter Stamm
Peter Stamm wurde 1963 in Scherzingen geboren und studierte nach einer kaufmännischen Lehre einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie. Nach längeren Aufenthalten in New York, Paris und Skandinavien ließ sich Stamm 1990 als freier Schriftsteller und Journalist in Zürich nieder, heute lebt er in Winterthur.

Stamm ist Verfasser von erzählender Prosa, von Hörspielen und Theaterstücken. Kennzeichnend sind seine distanzierte Erzählweise und sein einfacher Stil; seine Leseauftritte führen ihn in die ganze Welt, seine Reisen in der Literatur womöglich noch viel weiter - als genauer Kenner der menschlichen Psyche erzählt Peter Stamm wunderbare Geschichten. Der Schriftsteller wurde u.a. mit dem Preis der Schweizerischen Schillerstiftung (2002), dem Carl-Heinrich-Ernst-Kunstpreis (2002) und dem Friedrich Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg (2014) geehrt.

Auswahl Publikationen:
Nacht ist der Tag, Roman, S. Fischer 2014
Der Lauf der Dinge. Gesammelte Erzählungen, S. Fischer 2014
Die Vertreibung aus dem Paradies, Bamberger Vorlesungen und verstreute Texte, S. Fischer 2014.

»Wir passen nicht zusammen, sagte ich, um sie zu beschwichtigen, das musst du doch einsehen. Du hast andere Interessen, du kommst aus einem anderen Land, aus einer anderen Welt. [...] Iwona hatte die ganze Zeit beharrlich geschwiegen. Als ich fertig war, sagte sie mit leiser, aber fester Stimme, ich liebe dich. Aber ich liebe dich nicht, sagte ich.«
(Aus: Sieben Jahre, Fischer 2009)

Teilnahme an Literatur & Wein: 2010, 2015