DAS INTERNATIONALE KULTURENFESTIVAL 16.-19. APRIL 2020

©S.Knittel
Bratfisch
"... erinnert mitunter an die stimmungsvollen Klangbilder, die Yann Tiersen für den Soundtrack zu 'Die fabelhafte Welt der Amelie' zauberte [...] virtuos gespielt, mit Schwung und einem Augenzwinkern vorgetragen." - liest man im Akustik Gitarre Magazin 06/2010 zum Album Unter Wasser.

Der Kurier schreibt 2010 über dieses Album: "Diese Band heizt den Schmalz des Wienerlieds mit Rhythmen und Melodien brasilianischer und balkanischer Prägung auf. Ein starkes, charmantes Debüt ..."

"Das ur-wienerische Raunzn liegt Bratfisch nämlich denkbar fern. Ihr Wienerlied ist nicht aus der ganz tiefen Abteilung, weder Hardcore-Morbidität noch Welthass werden hier kultiviert. Ihre eigendefinierte 'Weltstadtmusik', mit Einflüssen nicht nur vom Balkan (ein Lied heißt 'Lagunenreggae'), kommt von vier Männern 30+, die gerne hier leben - und diesem Leben mit feiner Ironie begegnen." - Augustin 269 - 02/2010

Bratfisch, das sind:
Matthias Klissenbauer (Gitarre und Gesang)
Tino Klissenbauer (Akkordeon)
Jürgen Partaj (Geige)
Johannes Landsiedl (Gitarre und Bass)
www.bratfisch.or.at


Teilnahme an Literatur & Wein: 2020
MUSIKERINNEN 2020


MUSIK-ARCHIV