DAS INTERNATIONALE KULTURENFESTIVAL

Kurt Ostbahn
Eigentlich Willi Resetarits. Geboren 1948 in Stinatz, Burgenland. 1969 - 1989 Mitglied der Musikgruppe "Schmetterlinge" ("Proletenpassion" - 1976, u.v.a.). Ab 1985 "Ostbahn Kurti und die Chefpartie", 1995 bis 2003 "Kurt Ostbahn und die Kombo".

Nach dem Tod seines Kollegen und des Erfinder dieser Figur, Günter Brödl, gibt Willi Resetarits keine Konzerte mehr als Kurt Ostbahn (seit Dez. 2003). Zur Zeit verschiedene Projekte, u.a. "Willi Resetarits & die Extra Combo", Radiosendungen: "Trost & Rat" - Radio Wien, sowie "Die Willi Resetarits Radio Show" auf Ö1.

Mitbegründer von "Asyl in Not" (Unterstützungskomitee für politisch verfolgte Ausländer), SOS Mitmensch ("Lichtermeer") sowie des Wiener Integrationshauses.

Teilnahme an Literatur & Wein: 2003
MUSIK-ARCHIV
1. Wiener Pawlatschen AG
Alma
Aniada a Noar
BartolomeyBittmann
Biz-Corrêa-Dobrek-Neuwirth & Windhager
Bairisch Diatonischer Jodel-Wahnsinn
Diknu Schneeberger Trio
Dobrek Bistro
Hodina/Neuwirth/Windhager
Hojsa/Emersberger featuring Karl Ratzer
Hudaki Village Band
Jazzta Prasta
Die internationale Musikerformation
Kollegium Kalksburg
Ensemble Klesmer Wien
klezmer reloaded
Los Gringos
Natasha Korsakova
Martin Lubenov Orkestar
Célia Mara
Ernst Molden & Band
Ernst Molden & Das Frauenorchester
Molden/Resetarits/Soyka/Wirth
Roland Neuwirth Extremschrammeln
Roland Neuwirth & radio.string.quartet
Roland Neuwirth Trio
onophon
Kurt Ostbahn
Jon Sass
Erwin Schmidt Trio featuring Carole Alston
Harri Stojka
Harri Stojka - Gitancœur
Harri Stojka & Hot Club
Die Strottern
Die Strottern & Blech
Die Strottern & Doris Windhager & Walther Soyka
Tsatsiki Connection (Lakis & Achwach unplugged)
Trio Lepschi
Wiener Blond
Wiener Tschuschenkapelle