DAS INTERNATIONALE KULTURENFESTIVAL

Jon Sass
Jon Sass wurde 1961 in New York geboren; zur Zeit lebt er in Wien. Er ist ein Meister der Tuba und damit in den verschiedensten musikalischen Stilrichtungen wie Jazz, Blues und Klassik beheimatet. Bekannt wurde Jon Sass unter anderem durch seine Zusammenarbeit mit diversen Ensembles, z.B. Vienna Art Orchestra, Heavy Tuba, Art of Brass Vienna.

2005 brachte Jon Sass seine erste Solo CD mit dem Titel Sassified heraus, die einen spannenden und faszinierenden Querschnitt seines besonderen Tubaspiels liefert.

Dynamisch und funky

Durch seinen einzigartigen, gefühlvollen Sound hat er einen sehr starken Eindruck in der Welt der Tuba sowie in der Musikindustrie überhaupt hinterlassen, sein Stil ist unverwechselbar, denn seine "grooves" sind oft gnadenlos dynamisch und funky.

Teilnahme an Literatur & Wein: 2009
MUSIK-ARCHIV
1. Wiener Pawlatschen AG
Alma
Aniada a Noar
BartolomeyBittmann
Biz-Corrêa-Dobrek-Neuwirth & Windhager
Bairisch Diatonischer Jodel-Wahnsinn
Diknu Schneeberger Trio
Dobrek Bistro
Hodina/Neuwirth/Windhager
Hojsa/Emersberger featuring Karl Ratzer
Hudaki Village Band
Jazzta Prasta
Die internationale Musikerformation
Kollegium Kalksburg
Ensemble Klesmer Wien
klezmer reloaded
Los Gringos
Natasha Korsakova
Martin Lubenov Orkestar
Célia Mara
Ernst Molden & Band
Ernst Molden & Das Frauenorchester
Molden/Resetarits/Soyka/Wirth
Roland Neuwirth Extremschrammeln
Roland Neuwirth & radio.string.quartet
Roland Neuwirth Trio
onophon
Kurt Ostbahn
Jon Sass
Erwin Schmidt Trio featuring Carole Alston
Harri Stojka
Harri Stojka - Gitancœur
Harri Stojka & Hot Club
Die Strottern
Die Strottern & Blech
Die Strottern & Doris Windhager & Walther Soyka
Tsatsiki Connection (Lakis & Achwach unplugged)
Trio Lepschi
Wiener Blond
Wiener Tschuschenkapelle