Programm
Ort & Anreise
Musik
Weingüter
Sponsoren
Bilder:

Die Strottern & Doris Windhager & Walther Soyka
Der Name "Die Strottern" leitet sich von dem Altwiener Ausdruck "Strotter" her, der für "Gauner, Landstreicher, Strauchdieb, Gelegenheitserwerb Suchende" steht. Im Wiener Mundartwörterbuch steht auch: "Die nach Verwertbarem suchen". Und das machen die Strottern im mehr oder weniger reichen Wiener Liedschatz. Und wenn sie nichts finden, singen Klemens Lendl (Gesang & Violine) und David Müller (Gesang & Gitarre) halt ihre eigenen Lieder.

Die Strottern "De Luxe"
»Auch nicht fad, schmücken sich die Strottern gerne mit der wunderbaren Doris Windhager und dem genialen Walther Soyka. Weil: diese beiden können zaubern! Doris Windhager ist in jedem Sinne des Wortes die Überstimme von Wien, wie man seit 1986 bei den "Neuwirth Extremschrammeln" nachhören kann. Walther Soyka ist in Wien längst Synonym für die zärtlichste Kraft, die man aus einer "Budowitzer", der antiken Schrammelharmonika, geschenkt bekommen kann. Auch er war von 1983 bis 2003 tragende Säule der "Neuwirth Extremschrammeln". Mit seiner Familie Pischinger, widmet er sich - im Packl, Trio und Quartett - ganz den alten Wiener Tanz.«

Website: www.diestrottern.at

Aktuelle CDs:
Live, glatt und verkehrt, nonfood factory/ORF 2006
Zidane, nonfood factory 2006

Teilnahme an Literatur & Wein: 2007
MUSIKERINNEN 2019


MUSIKERINNEN-ARCHIV