Programm Ablauf Ort & Anreise Musik Weinbaugebiete Weingüter Sponsoren
Preise Online bestellen
Autor*innen 2024 Autor*innen-Archiv
Entstehung PublikationenWein&Musik-Archiv
2016-2023 2015 2014 2013 2011/12 2009/10 2006/07/08
Nachricht senden Newsletter Impressum

Bairisch Diatonischer Jodel-Wahnsinn
Gegründet von Josef Brustmann, Monika Drasch und Otto Göttler. Die Band spielte eine Mischung aus Volksmusik mit kritischen, komischen und kabarettistischen Texten. Jedes Mitglied beherrscht eine ganze Anzahl von Instrumenten: sie spielten zusammen Zither, Diatonische Concertina, Trompete, Tuba, Saxophon, Alphorn, Klarinette, Ocarina, Russische Pfeife, Kuhhörner, Dudelsack, Geige, Kontrabass, Cello, Ukulele, Drehleier, Mundharmonika, Harfe, Balaphon, Bandoneon, Säge, Trommel, Gitarre, Blockflöte und (für Heavy Metal) Bratpfanne.

Die Gruppe hat sich 2002 aufgelöst.

Teilnahme an Literatur & Wein: 2000
MUSIKERINNEN 2024
Georg Gratzer & Klemens Bittmann
Saxophisticated
Wiener Tschuschenkapelle