DAS INTERNATIONALE KULTURENFESTIVAL

Harri Stojka - A Tribute To Swing
Der Wiener Harri Stojka entstammt der weit verzweigten Lovara-Rom-Dynastie vom Stamm der Bagareschtschi, die vor 150 Jahren aus der Walachei kamen. Sein Vater und all seine Verwandten, die vor 1942 geboren wurden bekamen die mörderische Herrschaft der Nazis zu spüren. Immer noch ist diese Zeit spürbar. Deshalb ist es auch immer wieder Thema seiner Projekte. Harri Stojka gehört zu den besten Gipsy-Jazz-Gittaristen weltweit.

Die CD Live At The Roma Wedding wurde innerhalb von nur einer Woche in der "Jazzzeit" zur CD des Monats gewählt. In nur kurzer Zeit folgte die CD A Tribute To Swing, die das Projekt weiterführt.

Teilnahme an Literatur & Wein: 2009
MUSIK-ARCHIV
1. Wiener Pawlatschen AG
Alma
Aniada a Noar
BartolomeyBittmann
Biz-Corrêa-Dobrek-Neuwirth & Windhager
Bairisch Diatonischer Jodel-Wahnsinn
Diknu Schneeberger Trio
Dobrek Bistro
Hodina/Neuwirth/Windhager
Hojsa/Emersberger featuring Karl Ratzer
Hudaki Village Band
Jazzta Prasta
Die internationale Musikerformation
Kollegium Kalksburg
Ensemble Klesmer Wien
klezmer reloaded
Los Gringos
Natasha Korsakova
Martin Lubenov Orkestar
Célia Mara
Ernst Molden & Band
Ernst Molden & Das Frauenorchester
Molden/Resetarits/Soyka/Wirth
Roland Neuwirth Extremschrammeln
Roland Neuwirth & radio.string.quartet
Roland Neuwirth Trio
onophon
Kurt Ostbahn
Jon Sass
Erwin Schmidt Trio featuring Carole Alston
Harri Stojka
Harri Stojka - Gitancœur
Harri Stojka & Hot Club
Die Strottern
Die Strottern & Blech
Die Strottern & Doris Windhager & Walther Soyka
Tsatsiki Connection (Lakis & Achwach unplugged)
Trio Lepschi
Wiener Blond
Wiener Tschuschenkapelle