DAS INTERNATIONALE KULTURENFESTIVAL
16.-19. APRIL 2020

Adisa Bašić
Adisa Bašić wurde in Sarajevo geboren, studierte Vergleichende Literaturwissenschaft und hat außerdem einen Master im Bereich "Demokratie und Menschenrechte". Sie arbeitet als Assistentin an der Philosophischen Fakultät in Sarajevo, lehrt dort Lyrik und kreatives Schreiben und verfasst regelmäßig Literaturkritiken und Zeitungbeiträge über Kultur und Kulturgeschichte.

Die Schriftstellerin hat vier Gedichtbände auf Bosnisch veröffentlicht. 2017 erschien ihr Prosadebüt. Für ihre Gedichte wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Internationalen Literaturpreis Bank Austria Literaris 2012.


Sternschnuppe
Dies geschah in
 undurchdringlicher Finsternis.
In der Stadt.
Die so dunkel war
dass wir als Abendspaziergang
hinausgingen, um Elektrizität
 zu sehen
(wie eine Erscheinung
schimmerte
ein einziges Gebäude).

Und wir kämmten uns
kleideten uns an
und vom schwarzen
Schulhof aus
betrachteten wir es.
(...)
(Aus: Promotivni spot za moju domovinu / Ein Werbespot für meine Heimat, Wieser Verlag 2011. Aus dem Bosnischen von Cornelia Marks)


Teilnahme an Literatur & Wein: 2020
AUTORINNEN 2020
Juri Andruchowytsch
Adisa Bašić
Christoph W. Bauer
Birgit Birnbacher
Norbert Gstrein
Josef Haslinger
Monika Herceg
Barbara Hundegger
Kurt Kotrschal
Simone Lappert
Thomas Meyer
Felix Mitterer
Helen Mort
Andrej Nikolaidis
Katja Oskamp
Marion Poschmann
Katerina Poladjan
Paolo Rumiz
Evelyn Schlag
Ariel Spiegler
Anne Weber
Anna Weidenholzer
DEUTSCHE STIMMEN
Christoph Mauz
Martina Spitzer