Programm Ablauf Ort & Anreise Musik Weinbaugebiete Weingüter Sponsoren
Preise Online bestellen
Autor*innen 2024 Autor*innen-Archiv
Entstehung PublikationenWein&Musik-Archiv
2016-2023 2015 2014 2013 2011/12 2009/10 2006/07/08
Nachricht senden Newsletter Impressum

©E.Veerman
Radna Fabias
Geboren und aufgewachsen auf Curaçao. Sie absolvierte ihr Studium an der HKU University of the Arts Utrecht. Ihr Debüt als Lyrikerin gab sie mit der Gedichtsammlung Habitus (2018), die alle wichtigen Lyrikpreise in den Niederlanden und Belgien gewann, darunter der Herman de Coninck-Preis und der Grote Poëzieprijs. Sie wurde von der niederländischen Zeitung De Volkskrant als literarisches Talent des Jahres 2019 gefeiert.

Fabias' Stil zeichnet sich durch eine große Vielfalt sowohl inhaltlich als auch stilistisch aus. Laut dem niederländischen Magazin De Groene "wagt es Fabias, jede Ecke der Poesie als Kunstform zu nutzen; die Gedichte sind kurz und lyrisch, manchmal erzählerisch und lang, manchmal klar und zugänglich, und manchmal hermetisch und experimentell." Habitus wurde ins Englische, Französische, Spanische, Arabische und Deutsche übersetzt.

Fabias übersetzt auch selbst Gedichte. Sie ist die niederländische Übersetzerin sowohl von Warsan Shire als auch von der Nobelpreisträgerin Louise Glück.
radnafabias.com

Auswahl Publikationen auf Deutsch:
Habitus, Gedichte, aus dem Niederländischen übertragen von Stefan Wieczorek, Elif Verlag 2022


Teilnahme an Literatur & Wein: 2024
AUTOR*INNEN 2024
Gerbrand Bakker
Alex Capus
Radna Fabias
Antonio Fian
Laura Freudenthaler
Jonathan Garfinkel
Karl-Markus Gauß
Sabine Gruber
Maja Haderlap
Lisz Hirn
Barbara Hundegger
Reinhard Kaiser-Mühlecker
Christoph Mauz
Klaus Merz
Gianna Molinari
Karin Peschka
Gerhard Ruiss
Jan Škrob
Andrzej Stasiuk
Anna Weidenholzer