Programm Ablauf Ort & Anreise Musik Weinbaugebiete Weingüter Sponsoren
Preise Online bestellen
Autor*innen 2024 Autor*innen-Archiv
Entstehung PublikationenWein&Musik-Archiv
2016-2023 2015 2014 2013 2011/12 2009/10 2006/07/08
Nachricht senden Newsletter Impressum

©G.Gava
Laura Freudenthaler
Geboren in Salzburg, lebt in Wien. Für ihren ersten Roman Die Königin schweigt (2017) erhielt sie den Förderpreis zum Bremer Literaturpreis 2018. Das Buch wurde als bester deutschsprachiger Debütroman beim Festival du premier roman 2018 in Chambéry ausgezeichnet. 2019 veröffentlichte sie ihren zweiten Roman Geistergeschichte, der mit dem Literaturpreis der Europäischen Union ausgezeichnet wurde.

2020 wurde sie mit dem Text Der heißeste Sommer mit dem 3sat-Preis bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt ausgezeichnet, außerdem erhielt sie den Literaturförderpreis der Stadt Meersburg; 2021 folgte der manuskripte-Preis für ihr Werk.
laurafreudenthaler.eu

Auswahl Publikationen:
Arson, Jung und Jung 2023
Geistergeschichte, Droschl 2019
Die Königin schweigt, Droschl 2017
Der Schädel von Madeleine: Paargeschichten, Müry Salzmann 2014


»Eine breite Straße, ansteigend, am höchsten Punkt ist das Bild gerahmt von Gebäuden, die Kulisse der Ausschnitt eines mächtigen steinernen Runds. Von links tritt ein kleiner Pulk auf, voran der Fremdenführer, rückwärts gehend, eine Standarte tragend. Wendet sich um, verschwindet am rechten Bildrand, die Gruppe ihm nach. Rufe branden auf, eine Menge berauscht sich am Klang ihrer Stimmen, verebben. Ich wache auf und weiß nicht, wo ich bin.«
(Aus: Arson, Jung und Jung 2023)


Teilnahme an Literatur & Wein: 2024
AUTOR*INNEN 2024
Gerbrand Bakker
Alex Capus
Radna Fabias
Antonio Fian
Laura Freudenthaler
Jonathan Garfinkel
Karl-Markus Gauß
Sabine Gruber
Maja Haderlap
Lisz Hirn
Barbara Hundegger
Reinhard Kaiser-Mühlecker
Christoph Mauz
Klaus Merz
Gianna Molinari
Karin Peschka
Gerhard Ruiss
Jan Škrob
Andrzej Stasiuk
Anna Weidenholzer