Programm Ablauf Ort & Anreise Musik Weinbaugebiete Weingüter Sponsoren
Preise Online bestellen
Autor*innen 2024 Autor*innen-Archiv
Entstehung PublikationenWein&Musik-Archiv
2016-2023 2015 2014 2013 2011/12 2009/10 2006/07/08
Nachricht senden Newsletter Impressum

©A.Tortora
Jonathan Garfinkel
Geboren in Toronto, arbeitete als Kellner und Tischler. 2021 erschien sein autobiographischer Band Gelobtes Haus, in dem er über seine Reise nach Israel schreibt. International bekannt wurde Garfinkel als Dramatiker; er arbeitete in Georgien und auch in Deutschland fanden seine Stücke, etwa Die Demjanjuk-Prozesse, viel Beachtung.

Garfinkel lebt in Berlin und erhielt unter anderem ein Stipendium der Akademie Schloss Solitude.
jonathan-garfinkel.com

Auswahl Publikationen:
Platz der Freiheit, Rowohlt 2023
In a land without dogs the cats learn to bark, House of Anansi 2023


EINS
Moskau, UdSSR
3. - 5. September 1974
Alles begann mit einer Jeansjacke von Wrangler.
'Hallo, ich bin Aslan. Schön, dich kennenzulernen, tipptopper, supermoderner Amerikaner. Darf ich mich in deinem Zimmer umschauen?'
Aslan trat ein, bevor ich reagieren konnte.
'Äh ... hallo, Aslan. Ich bin Gary.'
Aslan taxierte den Raum, wie ein Sommelier einen erlesenen Wein kostet. Er nahm meinen Bleistift in die Hand, ein Notizbuch, eine Sonnenbrille. Anschließend bemaß er die Qualität der Einrichtung. Diese entsprach der Ära der Polyestervorhänge; ein Resopaltisch und ein durchgelegenes Einzelbett, mutmaßliches Verhängnis meines Rückens, waren die einzigen Möbel.
(Aus: Platz der Freiheit, Rowohlt 2023)


Teilnahme an Literatur & Wein: 2024
AUTOR*INNEN 2024
Gerbrand Bakker
Alex Capus
Radna Fabias
Antonio Fian
Laura Freudenthaler
Jonathan Garfinkel
Karl-Markus Gauß
Sabine Gruber
Maja Haderlap
Lisz Hirn
Barbara Hundegger
Reinhard Kaiser-Mühlecker
Christoph Mauz
Klaus Merz
Gianna Molinari
Karin Peschka
Gerhard Ruiss
Jan Škrob
Andrzej Stasiuk
Anna Weidenholzer