DAS INTERNATIONALE KULTURENFESTIVAL 16.-19. APRIL 2020

© A.Monteanu
Kurt Kotrschal
Kurt Kotrschal ist Verhaltensforscher und Autor. Er war 1990 bis 2018 Professor für Verhaltensbiologie an der Universität Wien und leitete die Konrad Lorenz Forschungsstelle für Ethologie in Grünau. Er ist Mitgründer des Wolfsforschungszentrums und Sprecher der AG Wildtiere am Forum Wissenschaft & Umwelt. 2010 wurde er als Wissenschaftler des Jahres ausgezeichnet, sein Buch Wolf - Hund - Mensch. Die Geschichte einer Jahrtausende alten Beziehung (Brandstätter 2012) wurde 2013 Wissenschaftsbuch des Jahres.

Auswahl Publikationen:
Sind wir Menschen noch zu retten?, Residenz 2020
Hund & Mensch - Das Geheimnis unserer Seelenverwandtschaft, Brandstätter 2016
Einfach beste Freunde - Warum Menschen und andere Tiere einander verstehen, Brandstätter 2014


»Menschen teilen aufgrund ihrer stammesgeschichtlichen Verwandtschaft viele Merkmale mit anderen Tieren. Aber die 7,6 Milliarden Menschen auf der Welt unterscheiden sich erheblich voneinander – gibt es daher „die Natur“ des Menschen, oder kommt nicht vielmehr jeder Mensch mit seiner eigenen Natur? Von Natur aus Geisteswesen, sind Menschen dennoch keine rationalen Wesen: weil das Gehirn und alles, was Geist und Verstand ausmacht, in Verbindung mit einem höchst komplexen Sozialleben entstand. Im Grunde steht Menschsein für die soziale Zähmung der Instinkte, aber auch des Verstandes.«
(Aus: Mensch. Woher wir kommen, wer wir sind, wohin wir gehen, Brandstätter 2019)


Teilnahme an Literatur & Wein: 2020
AUTORINNEN 2020