DAS INTERNATIONALE KULTURENFESTIVAL

© F.Mantovani/Gallimard
Ariel Spiegler
Ariel Spiegler wurde in São Paulo geboren. Studium der Philosophie an der Sorbonne-Universität; nach dem Abschluss 2011 hielt sie einige Jahre Philosophie-Vorlesungen, entschied in der Folge, sich auf ihre schriftstellerische Arbeit zu konzentrieren, neben der sie auch als Sängerin arbeitet. Seit 2016 publiziert sie regelmäßig und reüssiert mit wunderbarer Lyrik, die in der Rezeption so wahrgenommen werden: "Diese Gedichte atmen und transportieren einen Hauch von Melancholie und Verehrung." (Nicolas Dutent)

2017 wurde die Lyrikerin für C'est pourquoi les jeunes filles t'aiment (Warum dich die Mädchen lieben) mit dem Prix Apollinaire Découverte ausgezeichnet, 2019 erschien ihr zweiter Gedichtband in der Weißen Reihe bei Gallimard.

Der Zyklus Des astres (Über die Sterne) entstand für das VERSOPOLIS-Projekt und kombiniert die poetischen Momente in Liedern, im Leben von Artisten und Gebeten.


»Lass mich singen
wie die Wölfe singen.
(...)
Wenn du zurückkehrst in deine Höhle
sag mir, großer Wolf,
was bringst du mit?
Viele Male trägst du nur
ein Stück Nacht in deinen Fängen.«
(Aus dem Zyklus Des astres)


Teilnahme an Literatur & Wein: 2020
AUTORINNEN 2020
Juri Andruchowytsch
Adisa Bašić
Christoph W. Bauer
Birgit Birnbacher
Norbert Gstrein
Josef Haslinger
Monika Herceg
Barbara Hundegger
Kurt Kotrschal
Simone Lappert
Thomas Meyer
Felix Mitterer
Helen Mort
Andrej Nikolaidis
Katja Oskamp
Marion Poschmann
Katerina Poladjan
Paolo Rumiz
Evelyn Schlag
Ariel Spiegler
Anne Weber
Anna Weidenholzer
DEUTSCHE STIMMEN
Christoph Mauz
Martina Spitzer