Programm Ablauf Ort & Anreise Musik Weinbaugebiete Weingüter Sponsoren
Preise Online bestellen
Autor*innen 2024 Autor*innen-Archiv
Entstehung PublikationenWein&Musik-Archiv
2016-2023 2015 2014 2013 2011/12 2009/10 2006/07/08
Nachricht senden Newsletter Impressum

©M.Nocaj
Alex Capus
Geboren in der Normandie, lebt heute in Olten in der Schweiz. Er studierte an der Universität Basel Geschichte, Philosophie und Ethnologie und arbeitete daneben bei diversen Schweizer Tageszeitungen als Journalist. Er schreibt Kurzgeschichten, Romane, Reportagen und historische Miniaturen. Für sein literarisches Schaffen wurde er u.a. mit dem Solothurner Kunstpreis 2020 ausgezeichnet.

2024 erscheint das Buch Das kleine Haus am Sonnenhang. Der Hanser Verlag schreibt dazu: "Eine kleine Philosophie der Gelassenheit und des stillen Glücks: Alex Capus erzählt eine persönliche Geschichte über die Liebe zur Literatur und ein Leben im Einklang mit sich selbst. - Es sind die neunziger Jahre in Italien. In den Kneipen wird geraucht, an den Tankstellen wird man bedient. Alex Capus bezieht ein einsam stehendes Steinhaus am Sonnenhang eines Weinbergs. Dort verbringt er viel Zeit mit seiner Freundin und Freunden, dort sucht er die Einsamkeit, um an seinem ersten Roman zu schreiben. Wie findet man Zufriedenheit im Leben? Warum stets eine neue Pizza ausprobieren, wenn doch die gewohnte Pizza Fiorentina völlig in Ordnung ist? Warum Jagd nach immer noch schöneren Stränden machen, wenn schon der erste Strand gut ist?"

Auswahl Publikationen:
Susanna. Hanser 2022
Als Gottfried Keller im Nebel den Weg nach Hause nicht mehr fand, Knapp 2020
Königskinder, Hanser 2018
Das Leben ist gut, Hanser 2016
Mein Nachbar Urs. Geschichten aus der Kleinstadt, Hanser 2014
Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer, Hanser 2013


Teilnahme an Literatur & Wein: 2005, 2011, 2024
AUTOR*INNEN 2024
Gerbrand Bakker
Alex Capus
Radna Fabias
Antonio Fian
Laura Freudenthaler
Jonathan Garfinkel
Karl-Markus Gauß
Sabine Gruber
Maja Haderlap
Lisz Hirn
Barbara Hundegger
Reinhard Kaiser-Mühlecker
Christoph Mauz
Klaus Merz
Gianna Molinari
Karin Peschka
Gerhard Ruiss
Jan Škrob
Andrzej Stasiuk
Anna Weidenholzer